Feuerwehr Kirchhorst 
- mitten im Dorf -

Zehntfest

Alle zwei Jahre wird in Kirchhorst anstelle eines Dorffestes das Zehntfest zugunsten der Jugendarbeit der St. Nikolai Kirchengemeinde gefeiert. Wir beteiligen uns regelmäßig an den Aktivitäten, feiern mit und präsentieren unsere Arbeit.

09.06.-11.06.2017 – Zehntfest „supergeil“!

Unter dem Motto „Feuerwehren Kirchhorst und Stelle waren-sind-bleiben supergeil“ beteiligten wir uns zusammen mit den Steller Kameraden und unserer Jugendfeuerwehr am vergangenen Samstag am großen Zeitreise-Umzug durch unser Dorf.  

Damit wir in diesem Jahr selber mitmarschieren konnten, hatte sich die Feuerwehr Altwarmbüchen bereit erklärt, die Verkehrssicherung des Zuges zu übernehmen. Unter Führung von André Simon hatten die Kameraden das Verkehrsgeschehen hervorragend im Griff. Vielen Dank nach Altwarmbüchen dafür!

Pünktlich gegen 14.00 Uhr ging es los. Der erste Feuerwehrwagen war die historische Handdruckspritze besetzt mit vier historisch gekleideten Kameraden aus der Ortsfeuerwehr Stelle. Daran anschließend thronte die Jugendfeuerwehr auf dem bunt geschmückten Erntewagen und erfreute die zahlreichen kleinen und großen Zuschauer entlang der Strecke mit süßen Stärkungen. Die aktiven Feuerwehrmänner und –frauen marschierten hinterher und hatten vor allem unseren neugestalteten Werbeaufkleber zur Ausgabe an die „Zielgruppe“ im Gepäck. Kurz darauf folgte die "Emma" als historisches Löschfahrzeug vom Förderverein, und den Schluss des ganzen Festumzugs bildete unser Löschgruppenfahrzeug LF 8. 

Neben den zahlreichen bekannten Gesichtern unter den Zuschauern motivierten uns die großartige Stimmung, das tolle Wetter und besonders unser DJ Martin durch seine „gelungene“ Musikauswahl über die gesamte Strecke zum Durchhalten.  

Feuerwehr mittendrin

Als wir gegen 15.15 Uhr auf dem Festgelände im Pfarrgarten ankamen, war hier bereits viel los. Überall drängten sich die Menschen, und auch unser LF 8 war bald von Kindern und auch einigen interessierten Erwachsenen umlagert. Insbesondere zum neuen Hilfeleistungssatz, dessen Einbau gerade am Vortag abgeschlossen wurde, konnten wir einige Fragen beantworten.

Feuerwehr Kiho/Stelle und die JF

Uns hat das Zehntfest viel Spaß gemacht. Wir bedanken uns herzlich beim Organisationsteam und den vielen freiwilligen Helfern für die Zeit und die Mühe, die die Ausrichtung solch einer großartigen Veranstaltung mit sich bringt. Wir werden in zwei Jahren wieder dabei sein. Versprochen! 

 

 

  • 2017.06.10.1127k
    2017.06.10.1127k
  • 2017.06.10.1124k
    2017.06.10.1124k
  • 2017.06.10.0775k
    2017.06.10.0775k
  • 2017.06.10.0774k
    2017.06.10.0774k
  • 2017.06.10.0776k
    2017.06.10.0776k
  • 2017.06.10.0797k
    2017.06.10.0797k
  • 2017.06.10.1134k
    2017.06.10.1134k
  • 2017.06.10.1138k
    2017.06.10.1138k
  • 2017.06.10.1759k
    2017.06.10.1759k
  • 2017.06.10.1749k
    2017.06.10.1749k
  • 2017.06.10.1737k
    2017.06.10.1737k
  • 2017.06.10.1120k
    2017.06.10.1120k

In Kürze:  Zehntfest in Kirchhorst – Feuerwehr Kirchhorst ist dabei!

Vom 09.06. - 11.06.2017 dreht sich in Kirchhorst alles nur um das Zehntfest. Die dreitägige Sause findet wieder im idyllischen Pfarrgarten direkt an der St. Nikolai Kirche an der Steller Straße statt.

Das Organisationsteam hat sich zum 20. Jubiläum eine Menge einfallen lassen. Zahlreiche Organisationen und Vereine aus Kirchhorst sind wieder mit von der Partie. Natürlich präsentieren auch wir uns allen Festbesuchern. Am Samstag bereichert die Feuerwehr Kirchhorst zusammen mit der Jugendfeuerwehr und den Kameraden von der Feuerwehr Stelle den Festumzug durch das gesamte Dorf mit unserer Interpretation des Zehntfest-Mottos „Zeitreise“! Seid gespannt und lasst Euch überraschen! Safety first: Natürlich sichern wir den Festumzug wieder mit zwei Fahrzeugen ab.

Der Umzug endet auf dem Kirchengelände an der Steller Straße. Dort sind wir am Samstagnachmittag auch noch vor Ort und präsentieren allen Gästen unser Löschgruppenfahrzeug mitsamt der Ausrüstung. Jede Frage wird beantwortet und jeder Besucher darf sich gerne einmal im Fahrzeug wie ein Feuerwehrmann oder eine Feuerwehrfrau fühlen.

Voraussichtlich werden wir auch unseren neuen Hilfeleistungssatz, bestehend aus Schere und Spreizer, präsentieren können. Aktuell befindet sich das Fahrzeug noch in der Werkstatt. Wir sind aber zuversichtlich, dass die Einbauten planmäßig am Freitag beendet werden können.