Feuerwehr Kirchhorst 
- mitten im Dorf -

Gemeindefeuerwehr

Gemeindegebiet IsernhagenGemeinde Isernhagen

Der Gesetzgeber hat der Gemeinde Isernhagen die Aufgabe übertragen, in ihrem Gebiet den Brandschutz und die Hilfeleistung sicherzustellen. Zu diesem Zweck ist die Gemeinde Isernhagen verpflichtet, eine den örtlichen Verhältnissen entsprechende leistungsfähige Feuerwehr aufzustellen und zu unterhalten.

Die Freiwillige Feuerwehr Isernhagen ist also kein Verein, den Feuerwehrenthusiasten gegründet haben und unterhalten, sondern eine Einrichtung der Gemeinde Isernhagen. An ihrer Spitze stehen der Gemeindebrandmeister und sein Stellvertreter, die die Feuerwehr leiten. Die Gemeindefeuerwehr besteht aus den acht Ortsfeuerwehren in den sieben Ortsteilen der Gemeinde. Es ist eine echte Isernhagener Besonderheit, dass wir hier in Kirchhorst zwei Wehren im Dorf haben. Der Grund ist ganz einfach: Ursprünglich gab es drei unabhängige Ortschaften, Großhorst, Kirchhorst und Stelle. Nach der Eingemeindung zur jetzigen Ortschaft Kirchhorst bestanden die beiden Feuerwehren Stelle und Kirchhorst eigenständig fort. Außerdem gibt es Ortsfeuerwehren in Altwarmbüchen, Isernhagen HB, NB, KB, FB und Neuwarmbüchen. Insbesondere die Ortsfeuerwehren in Altwarmbüchen und Isernhagen HB haben überörtliche Zusatzaufgaben, was sich in einem umfangreicheren Fahrzeugpark und höherem Personalbedarf äußert.

Die Gemeindefeuerwehr bildet den organisatorischen "Kopf" für die Aufgaben, die in jeder einzelnen Ortsfeuerwehr keinen Sinn oder zu viel Aufwand bedeuten würden. Dazu gehört zum Beispiel die zentrale Grundausbildung der Feuerwehrleute auf Gemeindeebene sowie die Koordination der Fortbildung auf Regions- und Landesebene. Aber auch die Bereithaltung einer Einsatzleitung für Großschadensereignisse, der Betrieb einer Schlauchpflegestelle und einer Atemschutzwerkstatt, um die Einsatzbereitschaft dieser wichtigen Feuerwehrmaterialien jederzeit garantieren zu können, gehört in die Kompetenzen der Gemeindefeuerwehr. Außerdem verfügen wir über eine zentrale Kleiderkammer, deren Einrichtung in besonderem Maße zeitliche und finanzielle Einsparungen in unserer Feuerwehr ermöglicht hat.

Diese ganzen Aufgaben werden von ehrenamtlichen Feuerwehrleuten in ihrer Freizeit, zusätzlich zum Übungs- und Einsatzdienst in der eigenen Ortsfeuerwehr abgeleistet. Apropos Ehrenamt, die Gemeinde Isernhagen verfügt über keine Berufsfeuerwehr oder fest angestellte Feuerwehrkräfte. Sämtliche Feuerwehrleute in Isernhagen verrichten ihren Dienst freiwillig. Jeder von uns, egal ob Gemeindebrandmeister, Gerätewart oder "nur" Feuerwehrmann oder -frau, versteht Feuerwehr als sein Hobby, neben dem eigentlichen Beruf und der Familie.